Aktuell

Flucht ins Ungewisse

Aus Hamburg flohen von 1933 bis 1939 etwa 10.000 Männer, Frauen und Kinder. Im Hamburger Rathaus zeichnet ab dem 11. November die Ausstellung »Flucht ins Ungewisse« Lebenswege Exilierter nach. Sie entstand zum 30-jährigen Jubiläum der Herbert und Elsbeth Weichmann-Stiftung und im Rahmen des Fokusthemas »Neues Leben im Exil« der Körber-Stiftung.

mehr

Vorstand und Beirat trauern um Professor Dr. Claus-Dieter Krohn

Am 6. September 2019 ist der langjährige Vorsitzende des wissenschaftlichen Beirats der Weichmann-Stiftung, Professor Dr. Claus-Dieter Krohn, nach kurzer, schwerer Krankheit im Alter von 78 Jahren verstorben.

mehr